Wrapped in lace and leather…Outfit of the day

Hello there,

nach einem so gut wie nicht existentem Winter ist der Frühling in der bayrischen Hauptstadt nun endgültig eingezogen, samt Sonne, Pollen und Biergarten. Bis auf die Pollen habe ich von letzten beiden derzeit nichts, aufgrund einer klitzekleinen gesundheitlichen Auszeit, aber dafür ein modisches (wenn auch schon ein paar Tage älteres) Statement in diesem Frühjahr: zarte Weiblichkeit umhüllt von Leder. Die Lederjacke aus der aktuellen Springkollektion 2014 von H&M war Liebe mit einem Blick auf die ungewöhnlich gearbeiteten Ärmel, rund abgeschlossene Säume mit goldenen Reißverschlüssen und aufgenähten Glattlederornamenten auf den schwarz abgesetzten Wildlederärmeln und -Schultern. Zwei Taschen links und rechts und ein asymmetrischer ebenfalls goldener Reißverschluss in der Mitte, ein leicht taillierter Schnitt, der bis kurz über die Hüften reicht und Krägen links und rechts, die sich leicht umschlagen lassen. Et Voilà, eine urbane Rüstung für die moderne Amazone. Jedenfalls beschreibt das meines Erachtens das Gefühl in diesem wunderschönen Stück, in eine Rüstung gehüllt und den zarten Spitzenkern beschützend.

© H&M
Velourslederjacke aus der Spring Collection 2014 (199,-€) © H&M

Der Lace and Leather Look:

schwarz-caramell farbene Wildlederjacke mit Glattlederornamenten von H&M (Spring Collection 2014), weißes Spitzenkleid von H&M (letzte Saison), schwarze Lederballerinas von Zara (letzte Saison), Pilotenbrille in Gold von RayBan, goldene Gliederkette von H&M (The new icons Collection 2014) und last but not least der NOTD von Dr. Pierre Ricaud in Corail Luminieux hier reviewed

OOTD Lace and Leather

OOTD Lace and Leather

OOTD Lace and Leather

OOTD Lace and LeatherOOTD Lace and Leather

Ich habe ja schon seit geraumer Zeit einen Narren weißen Kleidern gefressen und einen entsprechende Sammlung an solchen Stücken angehäuft, allerdings erhält sich dieses Sammlung noch nicht äquivalent zum Umfang derer an Lederjacken. Zu weißen Kleidchen passt einfach alles vom Blazer über Strickjacke bis hin zur Lederjacke, was wohl die geringere Anzahl in meinem Kleiderschrank erklärt. Auch wenn es auf den Selfies leider nicht erkennbar ist, das weiße Spitzenkleid hat Dreiviertelärmel und einen seitlichen Spitzeneinsatz, auch aus klimatischer Sicht eine pragmatische Durchlüftungsoption für eventuelle längere Aufenthalte in der Sonne. Der hochgeschlossener Rundhalskragen ist prädestiniert für eine schwere (sieht nur so aus, ist in Wirklichkeit leicht) Goldkette.

Ich bin der Wildlederjacke übrigens zunächst live in einem H&M Store begegnet, da sie auf den Onlinebildern nicht dieselbe Habenwollenwirkung auf mich entfacht hat, wie in realer Präsenz. Bestellt habe ich sie dann aber doch online hier mit 25%-Rabatt und kostenfreiem Versand Gutschein obendrauf. Da lohnt sich ein Abklappern diverser Gutscheinportale und Ausprobieren verschiedener Codes. Für die ganz Geduldigen lohnt sich auch das Abwarten der Salesaktionen im Onlineshop. Zu den Größen bleibt anzumerken, dass speziell dieses Model etwas klein ausfällt und besonders die Schulter- und Armpartie aufgrund des Leders recht straff sitzt. Bequem wie eh und je sitzen dafür die schwarzen Lederballerinas von Zara. Ein Basicpaar ist jeder Zara Kollektion zu finden, wobei mir diese vom letzten Jahr besonders gut wegen der runden Form gefallen haben. Nicht jeder Tag ist geeignet für Highheels oder Sandalen, da verirrt sich auch eine Mrs. Carrieforshoes auch gern mal in schlichte Ballerinas. Die lassen sich aber dann aber auch gut in der Handtasche verstauen und gegen was Höheres eintauschen, wenn die Füße es wieder zulassen.

Wenn ich meinen Instagram Recherchen trauen darf, vermute ich hinter der Wahl einer weißen Spitzen-Leder-Kombination einen aktuellen Trend, gerüstet für den täglichen Großstadtkampf, auch gern in kleineren Orten. In jedem Falle angemessen gekleidet in diesem Frühling…

XOXO,

Carrie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s