Last Woman standing and half a Buddha…Outfits of my summer 2014

Hello there,

was habe ich bloß den ganzen Sommer gemacht?! Jedenfalls doch so einige Outfitselfies, die es bisher nicht auf den Blog geschafft haben…hier folgt nun eine selektive Selfiedokumentation meines textilen Sommers 2014 samt Anlass und Ausstattung…

Der Sommer ging ja recht kalt los…Graue Cashmeremütze und Schal von COS, schwarze Bikerlederjacke von Mango, graue Lederhosen von H&M, Kaninchenfellweste von Ebay und weißes Tanktop von H&M…unterwegs an der Ubahn war ich da gerade zur H&M Flagshipstore- Eröffnung in der Weinstraße in München.

Summermedley OutfitsUm ca. 1-2 Grad wärmer war es dann an diesem schönen Samstagabend als ich noch schnell ein Foto vom Schmuck des Abends machen konnte, bevor es später ins Filmcasino ging…Paris Statementkette und lange Goldkette von I am…corallfarbendes Kleid in Ausschnitten von Mango…
Summermedley OutfitsSonntags an der Ubahn Münchner Freiheit auf dem Weg zum Job…Bikerlederjacke mit Nieten und Tshirt mit Druck von Zara, Printjeans von Drykorn, Muse Bag von Yves Saint Laurent, offene Wildlederbooties von Zara und Sonnenbrille von Rayban…
Summermedley OutfitsMein Spleen für Ubahnspiegelselfies konnte auch durch eine Vollsperrung meiner privaten Ubahnstation diesen Sommer keinen Abbruch getan werden, also wurde das Outfit einfach an einer anderen festgehalten. Für Fans der Sendung mit der Maus ist auch ein Hinweis hinterlegt, um welche es sich handelt. Lösungen sind in den Kommentaren herzlichen willkommen. Anlass dieser Kombination aus Schal à la „mir ist kalt“ und offenen Schuhen à la „für schöne Schuhe ist mir dann doch nicht zu kalt“ war, fleißig wie ich bin, mal wieder der Job…Schwarze Bikerlederjacke mit Gold von Mango, absolute Lieblingshose, schon wieder, die graue Printjeans von Drykorn, metallischer Seidenschal von Isabel Marant pour H&M, Muse Bag von Yves Saint Lauent, weißes Tanktop von Zara und Schnürschuhe von H&M…
Summermedley OutfitsBei einem Besuch in meinem, übrigens immer noch geheimen Lieblings Second Hand, hab ich dieses Seidenkleid von Guess gefunden und gleich fotografisch dokumentiert. Getragen habe ich es diesen Sommer sehr oft, heiß und innig und es wird mich auch mit dicken Strumpfhosen in den Herbst/ Winter begleiten…
Summermedley Outfits Was machen Frauen abens um halb acht?! Ich für meinen bescheidenen habe mit diesem Foto mit meinen Mädels die Outfitfrage für eine warme und dennoch verregnete Julinacht in München geklärt…wie man unschwer erkennen kann, war ich hierbei recht unschlüssig, welches Paar Schuhe es denn in die Münchner Pfützen schaffen darf…eine kluge und liebevolle Schuhmama, wie ich es bin, entscheidet sich in der Vorauswahl natürlich nur für Glattlederschuhe. Dass diese offen sind tut dem nassen Wetter keinen Abbruch, Hauptsache das Leder macht es mit. Füsse kann man ja im heißen Club trocknen…Winning Pair of the night wurde übrigens das recht Paar…Schwarzer Lederrock von Mango, nudefarbenes Top von Zara, nudefarbener Schuh links von Primark und rechter von Zara.Summermedley Outfits Im August kam dann nicht nur mehr Sonne mit der Ankunft aus den USA der unglaublichen E. (eine wahnsinnig liebe Freundin, die sich auf den Sommer unseres Lebens mit mir in München eingelassen hat), sondern auch das Geburtstagsgeschenk schlechthin, wie ich die „same procedure as every year“ liebe: verfrüht, aus Leder und von mir an mich, zuverlässig von Topshop aus England geliefert. Bei der sehr dunkelblauen Fransenlederjacke handelt es sich um eines der Stücke aus der Kate Moss Collection für Topshop…da ich vom ersten Augenblick an verliebt war und ohne sie nicht mehr leben konnte, habe ich sie mir gleich mal als Geburststagsgeschenk auserkoren. Beim ersten Ausgang bei einem Barabend wurde sie gleich mit einem meiner Lieblingskleider zusammengeführt…Fransenlederjacke von Kate Moss for Topshop, Minikleid von H&M, schwarze Ledersandalen von Jimmy Choo for H&M.Summermedley Outfits Frisch verliebte Fashionistas soll man ja nicht von ihrer neuesten Eroberung trennen, daher wurde schon am folgenden Ausgehabend die Fransenlederjacke mit was ebenso englischem kombiniert…Fransenlederjacke von Kate Moss for Topshop, violettes Kleid von Lipsy London und schwarze Lederpumps von H&M.Summermedley Outfits Wie bereits erwähnt, ich konnte ohne die Jacke nicht mehr leben, also auch an diesem Abend nicht ohne sie rausgehen. Diesmal in mehr businessliker Kombination…Fransenlederjacke von Kate Moss for Topshop, weiße Seidenbluse von Massimo Dutti, schwarze Shorts und goldene Gliederkette von H&M, schwarze Overknees von Zara.Summermedley OutfitsDa wir uns dokumatatorisch immer noch im August befinden, war es an meinem privatem Feiertag Ende August endlich soweit: ich hatte Geburtstag…und nachdem ich aller Tradition zum Trotz partout kein neues Kleid zum Anlass finden konnte/ wollte/ sollte, habe ich mir einfach ein paar neue Schuhe gekauft und diesen Empiretraum in nude und schwarz angezogen…hatte ich vor vier Jahren schon zum Geburtstag an, aber da keiner der Gäste aus 2010 anwesend waren, war ich auch die Einzige, die um diese Wiederholung wusste…macht nix, war ein grandioser Abend und die Reinigung des Goldstücks die Woche drauf auf jeden Fall wert…nudefarbenes Empirekleid von Zara, Armreif von Anna dello Russo for H&M, türkisfarben Wildlederhighheels von Rachel Zoe.IMG_6070Sommerfeste haben in den Münchner Clubs so ihre Tradition, so auch das vom Heart. Hier habe ich schon wieder mal ein paar Lieblingsteile aus diesem Jahr zusammengeschmissen und eine grandiose, wenn auch kurze Party feiern lassen…Fransenlederjacke von Kate Moss for Topshop, Statementshirt von H&M, Printjeans von Drykorn, Carriekette und Booties von Just Fab.Summermedley OutfitsDa der September bei mir noch als Sommer zählt und dieser frühestens mit der Wies’n in München endet, geht die selfiedokumentatorische Reise auch hier auf der Luna Party auf der Dachterrasse im bayrischem Hof weiter…passend zum feeling like once in a blue moon, durfte dieser nachtblaue, stoffgewordene Fokuhila-Traum von aus der Conscious Collection von H&M aus dem Jahre 2013 über den Dächern von München Ausschau nach dem Vollmond halten…die Schleppe hat es nicht auf’s Bild geschafft, war aber definitiv da, so viele Leute wie da drauf treten wollten. Lange Kleider beim Ausgehen tragen ist schon eine riskante Angelegenheit und ein einträgliches Geschäft für die diversen Reinigungen in München. Aber wo die textile Liebe zu solchen Kreationen nun mal hinfällt..Schlepp in die Hand nehmen, Kopf hoch und weiter Vollmond anschauen…
Summermedley OutfitsEin Schelm, wer glaubt die Frau würde sich nur auf Parties rumtreiben. Das ist knallhartes Networking. So ein Blog samt Schreiberei muss beworben und vernetzt werden. Zudem, so ein Leben samt Studium finanziert sich nicht von allein. Neben der Schreiberei kann ich aufgrund langjähriger täglicher Praxis auch so gut schminken, dass man mich tatsächlich auch als Make Up Artist auf schöne Models in Unterwäsche loslässt, die sich dann so vertrauensvoll anmalen lassen, wie die wunderbare J.  Nur weil mir meine Arbeit so viel Spass macht, heißt das nicht, dass ich nicht arbeite. Ich mache es halt einfach gern. So kommt es auch, dass frau nach 12 Stunden Fashionshowvorbereitung noch strahlen kann. Ok, ich gebe zu, das Catering Backstage tut auch seinen Beitrag leisten, da ich ein bisschen verfressener bin als ich aussehe…hahaha. Und was trägt man so zur Arbeit?! Schwarzer Blazer von Drykorn, Kleid mit Schluppe von Mango und schwarze Overknees von Zara.
Summermedley Outfits Mmh, was ich zieh ich bloß an?! Dieser Schnappschuss stammt wieder aus der Kategorie „Mädels, kann ich das heut anziehen, was ziehst du eigentlich an und was mache ich bloß mit den Haaren?!“. Hat es so leider nicht an diesem Abend auf die Strasse geschafft, wird aber bestimmt demnächst mal so raus dürfen. Wozu hat frau denn so ein gutes textiles Gedächtnis?! Schwarze Wickelblus von H&M, Paillettenrock und schwarze Lackpumps von Zara.Summermedley Outfits Raus geschafft an diesem Abend hat es dann diese Zusammenstellung…schwarze Bikerlederjacke von Mango, schwarze Wickelbluse von H&M, Paillettenrock und schwarze Lackpumps von Zara, Gürtel mit Quaste von H&M, Carriekette, Muse Bag von Yves Saint Laurent und Strümpfe von Falke.Summermedley Outfits

Meine Interpretation von Streetwear zum Ladieslunch mit meiner besten Freundin. Trenchcoat von Mango, Bluse und spitze Pumps von Massimo Dutti, Lederrock von Mango, Statementkette von Zara, Sonnenbrille von Missoni und Muse Bag von Yves Saint Laurent.
Summermedley Outfits Ok, zugegeben. Wir waren an diesem schönem, sonnigem Septembertag nicht nur mal was essen. Ich habe zum ersten Mal eine Freundin, und nicht irgendeine, sondern meine Beste, in meinen geheimen Second Hand geführt, wo ich diese traumhaften Overknees von L’autre Chose gefunden habe. Dieser persönliche Glücksfall musste natürlich auch gleich festgehalten und per Whats App an die Mädels verschickt werden…für die Kunstinteressierten: das Portrait im Hintergrund hat ein sehr talentierter Juristenkollege von mir zu meinem Geburtstag gezeichnet, wie versprochen hat es einen Ehrenplatz auf meiner Kommode bekommen…Danke D.!!!Summermedley OutfitsBevor sich der September zum Ende neigt, steht allerdings noch alljährlich die Wies’n in München an. In voller Vorfreude kündigt sich diese Zeit übrigens durch diverse Modenschauen und Pre- Wies’n-Parties an. Für meine Freundin Pia Biolte (hier geht’s zu ihrer Seite samt Fashion und Dirndl), habe ich mich an diesem Abend vor dem Oktoberfest, wie hier bereits berichtet, nicht nur in mein Dirndl für sie auf den Laufsteg geschmissen, sondern gleich noch diesen anthrazitfarbenen Seidentraum eingepackt…Wenn schon als Model rumstöckeln, dann vor der Show in Flip Flops. Meine Havaianas stammen übrigens wirklich aus Brasilien, wurden sogar von dort aus eingeflogen. Da wussten sie allerdings noch gar nicht, dass sie mal an meinen Münchner Sohlen landen werden. Nach einer kleinen Umzugshilfe bei meiner brasilianischen Nachbarin, wurden sie mir eben von dieser als kleines Dankschön da gelassen. Ganz davon abgesehen, dass diese Dingern echt bequem sind (welche Liebesbekundung von einer Frau, die sonst nicht ohne Leder und 10 cm Absatz ein vollständiges Outfit bestreitet), kann man in denen sogar Fahrradfahren!!! Seidenkleid von Gaudi, Kettengürtel mit Quaste von H&M, Carriekette und Muse Bag von Yves Saint Laurent.

Summermedley OutfitsDas war mein Sommer 2014, zumindest schon einmal in textilen Auszügen. Aber war noch viel mehr, die man mit Bildern nicht zeigen oder festhalten kann. Die gelernten Lektionen zum Beispiel, die wahnsinns Zeiten, Gespräche, Tänze, Witze, Lachen, Essen, Trinken, Sonne, Regen, Düfte, Farben und Menschen. Besonders meine Freundinnen. Die Frauen in meinem Leben. Für die ich die last woman standing bin, die mich auf meinem Lebensweg schon zum halben Buddha gemacht und hochgehoben haben und die mir das Gefühl geben, selbst, wenn die Blätter fallen und dieser Sommer unseres Lebens zu Ende geht, dass alles so Wert- und Wundervolle aus dieser Zeit in mir weiter strahlt.

Im Buddhismus gibt es neben dem Weg der Wahrheit und Liebe noch eine Art besonderes Werkzeug, ein erfülltes Leben zu leben. Positive Vergebung. Dieser Sommer war keinesfalls einfach, sowohl beruflich als auch privat. Allerdings ganz im Sinne positiver Vergebung, den Fokus auf das Gute zu richten und diesem und nur diesem, allen Widrigkeiten zum Trotz, seine volle Aufmerksamkeit zu schenken, ist er das geworden, was ich mir von einem Sommer nur so erwarten und wünschen durfte. Der meines Lebens. Fast vergessen, wir sind ja auch Weltmeister geworden. Danke, an alle die dabei waren, fotografiert, mitgefiebert, getrauert, gelacht und gefreut haben…das wird ein erntereicher Herbst…

XOXO,

Carrie

Ein Kommentar zu „Last Woman standing and half a Buddha…Outfits of my summer 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s