Das Geheimnis der roten Box…Review Estee Lauder Christmas Box 2013…

Hello Beauties out there…

…ich habe Euch ja ihm letzten Beitrag zu meiner Beauty-Shopping-Beute mit diesem Foto entlassen…

La Box rouge...
La Box rouge…

Unschwer zu erkennen, handelt es sich um irgendetwas von Estee Lauder. Wenn ich so darüber nachdenke, habe ich noch kein Beautyutensil, gleich welcher Art von Estee Lauder erstanden. Mal von den ganzen Proben abgesehen, die ich im Lauf der Jahre so bekommen habe. Da war das ein oder andere Pflegeprodukt dabei, aber an Make Up habe ich Estee Lauder bisher komplett ignoriert. Moment, nicht so ganz. Ich hatte letztes Jahr einmal einen ganz intensiven Blick auf eine limitierte Make Sets mit Michael Kors Täschchen als auch auf die Weihnachtsbox letztes Jahr im Oberpollinger in München geworfen. Und bei einem Streifzug vor ein paar Wochen, gab es rechtzeitig zur Überflutung mit Weihnachtskram auch wieder eine Christmas Box von Estee Lauder im chicen Köfferchen. Das Weihnachtsset 2013 war also nicht mehr sicher vor mir und wurde mitgenommen. Schminkkoffer für Erwachsene, aber seht erst einmal selbst, alles mit einem Klick zu vergrößern…

Zum Inhalt:

2 Lidschattenpaletten mit 16 Pure Color Lidschatten à 0,35g und je einem Pure Color Blush und einem Bronzer à 1,2g, Pure Color Gloss mit 2,7ml in „06 Magnificent Mauve“, 3 Pure Color Long Lasting Lipsticks à 3,8g in „A0 Vanilla Truffle“, „82 Pinkberry Cream und „60 Fuchsia Fever“ (Originalgröße), 1 Pure Color Intense Eye Kajal mit 1,11g, Sumptuous Extreme Multiplying Volume Mascara mit 8g in schwarz (Originalgröße), Pure Color Nail Lacquer mit 5ml in „Love Bite“, Gentle Eye Makeup Remover mit 100ml (Originalgröße), Revitalizing Supreme mit 7ml und natürlich der SlimCase Traveler in dunkelblau mit Pythonmuster

Die Produkte im Detail und mit Swatches:

Das Ganze kostet im Oberpollinger in München 89,90€ und ich habe leider nicht die geringste Ahnung, wo es sie sonst noch zu kaufen ist. Bei dem Inhalt sollte, trotz mangelnder Nachberechnung meinerseits, das Preisleistungsverhältnis stimmen. Die Dame am Counter hat den Wert mit 300€ beziffert. Hauptaugenmerk lag bei mir auf den Paletten, da diese nicht nur eine schöne Zusammenstellung an verschiedenen Lidschatten, sondern auch gleich Blush bzw. Bronzer beinhalten. Ich nehme gern meine Lidschattenpalette unterwegs mit, da ist es praktisch, dass ich keinen Blush einpacken muss und zudem passen die Farben gut zusammen. Der Bronzer „02 Bronze Godess medium“ schaut auch als Blush super aus.  Es liegt jeweils ein Lidschattenapplikator und eine Mini-Blushpinsel bei. Die Lidschatten sind gut pigmentiert, allerdings staubt es schon ein bisschen beim Schminken und die 0,35g sind doch recht wenig. Ich habe es nach einer Woche geschafft, einen „Hit the pan“ mit dem Braunton, rechts oben neben dem Bronzer Godess, zu landen. Es zeigt sich da ein kleines, silbernes Löchlein…ich vermute mal, dass das nicht nur am geringen Inhalt, sondern auch auf die Staubigkeit der Lidschatten zurückzuführen ist. Es landet einfach nicht so viel Produkt auf dem Pinsel wie ich von anderen gewohnt bin.

Die 3 Lippenstifte sind cremig und allesamt sehr deckend. Sie haben einen ganz typisch, cremigen Lippenstiftgeruch. Da ich keine anderen von Estee Lauder habe bzw. noch nicht zum vergleichen am Counter gekommen bin, kann ich leider nichts dazu sagen, was davon Standardsortiment ist oder ob der Geruch ein Estee Lauder-typischer ist. Ich finde ihn ja ein bisschen altbacken, da MAC zum Beispiel so lecker nach Vanille riecht und Estee Lauder bei mir schon immer ein wenig das Image von älteren Damen hatte. Nichtsdestotrotz stimmt die Qualität auf den ersten Blick. Aufgrund der Fülle der Farben, werde ich das die nächsten Wochen vor Weihnachten noch ausführlich zum schminken damit kommen. Der Lipgloss schimmert goldig, ist klebriger Natur und riecht dezent fruchtig. Aufzutragen mit integriertem Applikator aus Schaumstoff.

Der Augenmakeupentferner ist ein ganz normaler, ohne Öl. Also nicht für wasserfestes Make Up geeignet. Auch wenn ich meistens wasserfeste Mascara verwende, kommen solche Reiniger bei mir gern mal nach ölhaltigen zum Einsatz, um den Ölfilm vom Auge zubekommen. Creme, Mascara und Kajal hab ich noch noch nicht ausprobiert…aber den Nagellack! Gleich als erstes…Nagellack der Woche Post folgt…Die Mascara habe ich schon mal über meine geliebte L’oréal Voliminous Mascara waterproof getuscht und das große, spitz-zulaufende Bürstchen hat schon etwas, muss ich zugeben. Man kommt damit auch exzellent an die feinen Häarchen unteren Augenlid und sie zaubert schon einen beachtlichen Volumeneffekt. Und ganz in Gold schaut sie auch wirklich très-chic aus.

Das Köfferchen beheimatet nun mein MacBook, das passt also für andere 13-Zoll Modelle. Zusammenfassend kann ich sagen, dass diese Weihnachtsset von Estee Lauder alles an Farben für einen kompletten Look, passend zum Winter enthält. Auch das Design, alles in Dunkelblau mit goldenen Punkten gehalten, finde ich jetzt gerade im Winter ganz hübsch. Ich hätte mir vielleicht noch einen Miniaturduft im Set gewünscht, aber vielleicht wird da ja nächstes Jahr daran gedacht. Diese Christmas Box ist natürlich auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk für alle Schminkischminki-Verrückten…

XOXO,

Sissi

EDIT: Den Koffer gibt es hier noch online zu erstehen im Onlineshop von Estee Lauder, sowie weitere schöne Geschenksets. Auch das Michael Kors Set habe ich dort wieder entdeckt, leider ausverkauft….heul, ob das Christkind das richten könnte?!

4 Kommentare zu „Das Geheimnis der roten Box…Review Estee Lauder Christmas Box 2013…

    1. Hihi, Danke erst einmal und ich muss sagen, bei Vanilla Truffle haben wir denselben Farbfaible, wie ich lesen kann. Dein Angebot ist äußerst verlockend, aber da er von den 3 mein Liebling ist und ich absolut nudesüchtig bin, muss ich leider passen…

      Jetzt muss ich gleich mal schauen, wo es ihn online gibt und das auch verlinken 😀

      Grüße in den Norden!
      Sissi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s